1024 683 Friedli Ausbau

Frisch ab Werkbank: Eine Komposition nahe an moderner Kunst

Von wegen, dass Ankleide und Bad architektonische Stiefkinder seien: Diese Exemplare wirkt wie ein kleines Gesamtkunstwerk. In der Ankleide bietet ein griffloser Kubus geräumige Schubladen mit Ledereinsätzen für Schmuck und Uhren. Das Wandmöbel offeriert ebenfalls Platz für Schmuck – mit seiner schlichten Ästhetik wirkt es wie ein Bild. Abgerundet wird die Komposition vom eleganten Wandschrank mit raumhoher Schiebetür und dem seitlichen Abschluss, der gerne auch Körbe aufnimmt.

Puristische Sprache und dezenter Auftritt auch im Bad –  Bündige Spiegelschränke, aufgesetzte Lavabos und ein eigenes Beauty Desk: Einfach aufklappen – und sämtliche Schminkutensilien liegen bereit, samt Vergrösserungsspiegel und LED-Beleuchtung.